Bauschuttdeponie Effeldorf

headerpic_bauschutt_02 © Scania CV AB Dan Boman


Vom 24. bis 28. Oktober 2016 bleibt die Bauschuttdeponie Iphofen geschlossen.
Ersatzweise steht an diesen Tagen die Bauschuttdeponie Effeldorf für Anlieferungen aus dem gesamten Gebiet des Landkreises Kitzingen zur Verfügung. Dazu werden die Öffnungszeiten deutlich erweitert, so dass an der Effeldorfer Deponie von Montag (24.10.) bis einschließlich Freitag (28.10.) durchgehend von 8:30 bis 16:00 Uhr angeliefert werden kann.

Einzugsgebiet und Lage

  • Das Einzugsgebiet der Bauschuttdeponie Effeldorf ist auf das Gebiet der Stadt Dettelbach und der Gemeinde Biebelried begrenzt.
  • Die Deponie liegt südwestlich der Stadt Dettelbach. Zufahrt über Bundesstraße B 22: zur interaktiven abfallwelt-Karte

Öffnungszeiten

  • Mittwoch: 14:00 - 15:30 h
  • Samstag: 12:30 - 15:30 h

Zugelassene Abfälle

  • Mineralischer Bauschutt: nicht verwertbares Material und Material mit verwertbaren Anteilen
  • Bodenaushub: nur nicht verwertbares Material (Nachweis erforderlich)
  • Straßenaufbruch: nur mineralischer Straßenaufbruch und nur nicht verwertbares Material (Nachweis erforderlich)

Folgende Bauabfälle werden nicht angenommen: Asbesthaltige Abfälle, künstliche Mineralfaserabfälle, Heraklith und Gipsplatten. Informationen zu den Entsorgungswegen der genannten Abfälle gibt es unter Abfälle A -Z. Abgewiesen werden außerdem Anlieferungen, die mit Holz, Metall, Kunststoffen, Grüngut, Restabfall u. ä. vermischt sind.


Annahmebedingungen: mehr Informationen


Ablagerungsgebühren (gültig ab 1. Januar 2015)

Zugelassene AbfälleGebühr
Euro pro Kubikmeter
Mineralischer BauschuttBauschutt-Klasse 1
ohne oder mit geringen Anteilen an verwertbarem Material
15,40
Bauschutt-Klasse 2
mit verwertbaren Anteilen von mindestens 50 Volumen-Prozent
39,80
Bodenaushubnicht verwertbar20,00
Straßenaufbruchnicht verwertbar20,00
Kleinmengen Bauschutt, Bodenaushub und Straßenaufbruch bis 120 Literkostenlos

 

Die aktuellen Ablagerungsgebühren und Annahmebedingungen zum Herunterladen:

Die aktuellen Ablagerungsgebühren auf den Bauschuttdeponien des Landkreises Kitzingen, 227 KB

Foto: Scania CV AB | Dan Boman



Erstellt am 07.05.2009 12:32, geändert am 13.09.2016 07:25

Kontakt
Landratsamt Kitzingen

Kommunale Abfallwirtschaft

Kaiserstr. 4
97318 Kitzingen
Fax: + 49 9321 928-1299

Entsorgung von Bauabfällen
Harald Heinritz
Tel. +49 9321 928-1206
harald.heinritz@kitzingen.de