LEADER - Das Wichtigste in Kürze

Das Kitzinger Land ist wieder dabei!
Die Region wurde erneut in die Förderkulisse des EU-Förderprogramms LEADER aufgenommen und kann nun bis 2020 von den Zuschüssen zur Entwicklung des ländlichen Raums profitieren. 

 

Hintergrund:

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem der ländliche Raum der EU-Mitgliedstaaten gestärkt und eine nachhaltige Entwicklung in den ausgewählten Regionen angestoßen werden soll. LEADER steht für "Liaisons entre actions de développement de l'économie rurale", was übersetzt wird mit "Verknüpfung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Die Europäische Union verfolgt dieses Ziel bereits seit 1991 - zunächst mit den Programmen LEADER I und LEADER II.

Im dritten Förderzeitraum (2000 - 2006) sowie in der Förderphase 2007 bis 2013 konnten auch im Landkreis Kitzingen Projektträger Gelder aus LEADER beantragen. Der Erfolg dieser Jahre war Grund genug, sich im Jahr 2014 erneut für das LEADER-Programm zu bewerben. Am 12.3.2015 wurde der Region von Staatsminister Helmut Brunner offiziell die Urkunde überreicht:

Übergabe LEADER-Urkunde

Feierliche Übergabe der LEADER-Urkunde (v. l. LEADER-Manager Wolfgang Fuchs, LAG-Geschäftsführerin Maja Schmidt, 1. Vorsitzende Landrätin Tamara Bischof, Staatsminister Helmut Brunner)
(Bildnachweis: Bayerisches Landwirtschaftsministerium)

 

Lokale Entwicklungsstrategie Kitzinger Land 07.05.2015, 3881 KB

 

Hintergrundinformationen zum Ablauf der Bewerbung finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu LEADER finden Sie in der Rubrik Links bzw. auf den Seiten des Landwirtschaftsministeriums: www.leader.bayern.deexterner Link

 


Wichtige Aspekte bei LEADER

  • Entwicklung der Region auf der Grundlage einer übergreifenden regionalen Entwicklungsstrategie
  • Vernetzung von Akteuren aus verschiedenen Bereichen
  • Umsetzung von nachhaltigen Projekten für die Region
  • Zusammenarbeit in den LEADER-Regionen und mit anderen ländlichen Gebieten (gebietsübergreifend / transnational)
  • Bürgerengagement in Projektgruppen und thematischen Foren
  • Lokale Aktionsgruppen (LAG), die den regionalen Entwicklungsprozess gestalten

 



Erstellt am 28.01.2011 07:44, geändert am 27.01.2016 11:56

Kontakt
Geschäftsstelle der LAG Z.I.EL
am Landratsamt Kitzingen
Kaiserstraße 4
97318 Kitzingen

Frau Maja Schmidt
Tel: +49 (9321) 928-1102
Fax: +49 (9321) 928-1199