Familienfreundlichkeit - ein Gewinn für alle!

 

5 vor 12Das Kitzinger Land wurde 2007 von der Prognos AG und dem Bundesfamilienministerium als familienfreundliche TOP-Region ausgezeichnet.
Wir haben erkannt, dass eine familienfreundliche Umgebung gemeinsame konkrete Projekte, aber auch eine gute Organisationsstruktur voraussetzt. Deshalb wurde 2008 das Lokale Bündnis für Familie Kitzinger Land gegründet.
Neue Ideen, Projekte und Konzepte können auf den Weg gebracht werden und einen Teil dazu beitragen, die Zukunftsfähigkeit des Standorts für Familien und Unternehmen zu garantieren.

Es ist 5 vor 12. Wir müssen handeln - für Vereinbarkeit von Familie, Lebensphasen und Beruf!

 

 

Hier finden Sie den aktuellen Flyer mit Informationen zum Lokalen Bündnis als Download.
 


 

Wanderausstellung FluchtHELFER würdigt Engagement

Eröffnung am 28. Juni um 16.30 Uhr

 

Postkarte_Fluchthelfer_Einladung

 „FluchtHELFER – Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge in der Europäischen Metropolregion Nürnberg“ ist der Titel einer Wanderausstellung, die 22 Ehrenamtliche aus der Metropolregion  - stellvertretend für viele Tausende Helfer – porträtiert. Die Wanderausstellung, die ab 28. Juni im Landratsamt zu sehen ist, entstand in Kooperation der Lokalen Bündnisse für Familien aus 15 Städten und Landkreisen der Metropolregion Nürnberg.

 

„Mit der Ausstellung soll das vielfältige und herzliche Engagement der vielen Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit öffentlich gewürdigt werden“, erklärt Simone Göbel, Regionalmanagerin und Koordinatorin des Lokalen Bündnis Kitzinger Land. Insgesamt werden auf 15 Bannern Personen und ihr Engagement vorgestellt. „Für den Landkreis Kitzingen wurden Petra Nellen, Maruska Hofmann-Sircelj und Sina Sadat portraitiert. Alle drei engagieren sich seit Jahren für Asylbewerber und Flüchtlinge“, weiß Göbel. Anhand des Engagement dieser Einzelpersonen, die durch ihren Einsatz in besonderer Weise mit den Schicksalen Geflüchteter verknüpft sind und Enormes leisten, wird  der Blick allgemein auf die vielen tausend freiwilligen Helfer gelenkt. Die Handlungsfelder sind dabei so bunt wie die Ausstellung selbFoto_Beitrag Kitzingenst.

 

Eröffnung: 28. Juni 2016 um 16.30 Uhr

Ausstellung: 29. Juni bis 8. Juli 2016

Landratsamt Kitzingen, Foyer Kaiserstr. 4. 97318 Kitzingen

Öffnungszeiten

Mo/Di/Mi/Do 8.00 – 17.00 Uhr und Fr 8.00 – 13.00 Uhr

 

Erstmalige Ausstellungskooperation der Lokalen Bündnisse für Familie aus 15 Städten und Landkreisen (LK) : Ansbach · LK Ansbach · Amberg · Bamberg · Bayreuth · Erlangen ·LK Erlangen-Höchstadt · Fürth · LK Kitzingen · Nürnberg · LK Nürnberger Land ·Schwabach · Weiden · LK Neustadt a. d. Waldnaab

Momentan wandert die Ausstellung durch die Metropolregion. Vom 1.-9.7. wird die Ausstellung im Landkreis Kitzingen ausgestellt. Hier finden Sie nähere Informationen zur Ausstellung und den Terminenexterner Link.

Die Ausstellung wurde am 26. Januar 2016 im Nürnberger Rathaus offiziell eröffnet.

Sollten Sie in der Nähe sein - schauen Sie sich die Ausstellung an! Es lohnt sich!


Autor, Bildnachweis: Vater und Sohn, Fotolia.com_Melissa Schalke


Erstellt am 27.07.2011 12:45, geändert am 23.06.2016 09:51

Kontakt
Lokales Bündnis für Familie

Landratsamt Kitzingen
 

Kaiserstrasse 4
97318 Kitzingen

Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaft
Simone Göbel
Regionalmanagement Kitzinger Land
Tel: +49 (9321) 928-1103
Faxl: +49 (9321) 928-1199
E-Mail: simone.goebel@kitzingen.de