Zurück

Arzt-Sprechstunde bei Kaffee und Kuchen

Volles Haus beim Abschluss der Aktionswochen 60+.

Foto: Corinna Petzold

Bis auf den letzten Platz besetzt war der Große Sitzungssaal des Landratsamts beim Abschluss der Aktionswochen 60+. Mit einer Sprechstunde der etwas anderen Art mit Chefarzt Dr. Wolfgang Karmann und Stefanie Held von der Klinik Kitzinger Land hatten sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen, das bei den Besuchern sehr gut ankam. 

Dr. Karmann und seine Kollegin Stefanie Held behandelten insgesamt vier Themenbereiche und gingen auf die Fragen der Anwesenden ein. Neben der Grippeschutzimpfung und dem Vorhofflimmern, standen auch der Vorderwandinfrakt und die Lungenembolie auf der Agenda. Anhand von konkreten medizinischen Fällen aus ihrem Alltag in der Klinik Kitzinger Land schilderten Karmann und Held die Symptome, Gefahren und Behandlungsmöglichkeiten der vier Erkrankungen. Die Mediziner erklärten, dass 80 bis 90 Prozent der koronaren Herzerkrankungen auf den heutigen Lebensstil zurückzuführen seien und nannten als Beispiel zu wenig Bewegung, Stress, ungesundes Essen, Rauchen, aber auch das Alter. Beide Mediziner ermutigten die Anwesenden, sich regelmäßig zu bewegen und nannten als Richtwert 10.000 Schritte pro Tag. 

Landrätin Tamara Bischof bedankte sich bei allen Partnern, die die Aktionswochen auch in diesem Jahr möglich gemacht haben und verwies in ihrer Rede auf den Glücksatlas, der Franken bezüglich der Lebenszufriedenheit auf Platz 4 von 19 deutschen Regionen einstufe. Lebenszufriedenheit nehme ab dem 65. Lebensjahr deutlich zu. Bereits 2014 sei in einer anderen Untersuchung festgestellt worden, dass der Landkreis Kitzingen zu den lebenswerten Landkreisen in Deutschland zähle und in Unterfranken sogar die Spitzenposition belege.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.