Zurück

Infos zur Corona-Impfung

Eine Erst-, Folge- oder Auffrischungsimpfung ist ab 1. November 2021 in den Impfsprechstunden NACH TERMINVEREINBARUNG möglich:

-> Die Terminbuchung ist möglich unter https://www.corona-impfung-kitzingen.de/ oder 0800 8123000

Wichtig: Für die Booster-Impfung bitte unbedingt die Dokumentation der letzten Corona-Impfung mitbringen, um das Verfahren zu beschleunigen. Es handelt sich um das Dokument mit den zwei QR-Codes. Der digitale Impfpass reicht hier nicht aus.

Unsere Öffnungszeiten ab 01.12.2021 (Stand 24.11.2021):

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Öffnungszeiten zu erweitern und so die Impfkapazitäten schnellstmöglich zu steigern. Hierfür sind wir jedoch unter anderem auf die Impfstofflieferungen und die Unterstützung externer Kräfte des Katastrophenschutzes angewiesen. Auf der zentralen Terminplattform www.impfzentren.bayern können Sie verfügbare Termine abrufen. Bitte prüfen Sie die Plattform regelmäßig auf neue Termine. 

Grundsätzlich an den Hausarzt wenden

Grundsätzlich hat aber nach Vorgabe der Bayerischen Staatsregierung das Impfen durch die niedergelassenen Ärzte Vorrang vor dem staatlichen Angebot. Insofern wird empfohlen, sich vorrangig beim Hausarzt einen Impftermin geben zu lassen. Landrätin Tamara Bischof und der koordinierende Impfarzt Dr. Klaus Kolbert haben auch mit einem persönlichen Brief an alle niedergelassenen Ärzte im Landkreis Kitzingen ausdrücklich darum gebeten, bei der Impfkampagne mitzuwirken.


Informationen rund um die Impfungen im Landkreis Kitzingen: www.corona-impfung-kitzingen.de oder www.coronavirus.bayern.de und https://impfzentren.bayern/  

  • Das Impfzentrum 1 an der Klinik Kitzinger Land hat zum 1.4.21 seinen Betrieb eingestellt, Kapazitäten gehen auf Impfzentrum 2 über
  • Impfzentrum 2 des BRK in den Marshall Heights, Kitzingen: www.corona-impfung-kitzingen.de 0800-8123000


Stand der Impfungen:

  • Im Impfzentrum gibt es Stand 26.11.2021 (8 Uhr): 26.928 begonnene Impfserien* und 29.315 vollständig Geimpfte*, Auffrischungsimpfungen 2595 
  • In den Arztpraxen gibt es Stand 26.11.2021: 32.153 begonnene Impfserien* und 34.509 vollständig Geimpfte*, Auffrischungsimpfungen 7723.

Die Gesamtzahl der vollständig Geimpften übersteigt mittlerweile die Zahl der Erstimpfungen. Das liegt zum einen an der Verwendung von Johnson&Johnson, was bei untenstehendem Sternchen* erklärt wird. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass Impfwillige momentan bei ihren Impfungen frei zwischen Praxen und Impfzentren "springen" können - auch zwischen Landkreis- und anderen Grenzen. Die Aussagekraft der Impfquoten auf einzelne Landkreise wird dadurch immer geringer. 

*Unter "begonnene Impfserie" werden alle Erstimpfungen mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna und AstraZeneca zusammengefasst. Unter "vollständig Geimpfte" erscheinen alle Zweitimpfungen mit BioNTech, Moderna und AstraZeneca sowie alle Impfungen mit Johnson&Johnson.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.