Erntefest am Kreisacker

Nach der Ernte wurde direkt am Kreisacker Gemüsesuppe gekocht.

Säen - pflanzen - ernten: nun war es für die Kinder und Jugendlichen der Obst-und Gartenbauvereine im Landkreis soweit, ihre Früchte zu ernte. In vorangegangenen Veranstaltungen hatten sie Paprika, Tomaten und Auberginen zunächst im Gewächshaus der Gärtnerei Lindenthal aus Mainbernheim eingesät und diese im Mai schließlich auf dem Kreisacker eingepflanzt. Nun war es Zeit, die eigenen Früchte zu ernten.

Gemeinsam gingen sie über die Kreisacker-Fläche, auf der die Kitzinger Bürger zum Glück noch etwas für die 15 Kinder und ihre Betreuerinnen übrig gelassen hatten. Denn in den Wochen zuvor war das Gemüse fleißig geerntet worden, erklärte Dominik Mayerhöfer von der AWO-Gärtnerei Maingarten, die sich im Auftrag des Landkreises um die Pflege des Kreisackers kümmert. Reifes Gemüse, das nicht geerntet wurde, hatte die AWO bisher sinnvoll in ihren Betrieben verwertet.

Begeistert fanden die Kinder einiges an Gemüse wie Auberginen, Zucchini, grüne Paprika oder Lauch. Damit die Kinder ihre Ernte sofort genießen konnten, hatten ihre Betreuerinnen einen riesigen Kochtopf samt passendem Kochlöffel und Gaskocher mitgebracht. Das Wetter spielte mit, so dass die fleißigen Gärtner in guter Laune ihre Zucchini und Auberginen an Biertischen direkt neben dem Kreisacker klein schnippeln konnten. Als schließlich der riesige Kochlöffel zum Einsatz kam, waren viele Kinder Feuer und Flamme auch einmal damit in der Gemüsesuppe zu rühren.

Die Wartezeit auf die Suppe verkürzten die Betreuerinnen mit Spielen, bei denen sich die Kinder austoben konnten. Und endlich war es soweit: es konnte zum Essen gerufen werden! Entlang der Tafel am Kreisacker versammelten sich alle Kinder mit ihren Betreuerinnen in der Sonne und löffelten genüsslich ihre selbst geerntete und hergestellte Gemüsesuppe – wenn auch so manches Kind darauf bestand, nur etwas von der Brühe zu bekommen, um dem leider nicht so geliebten Gemüse zu entgehen.

Auch im nächsten Jahr soll der Kreisacker wieder angelegt und mit Veranstaltungen begleitet werden.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.