Zurück

Kommunale Dankurkunde verliehen

Dieter Zeller, Hiltrud Stocker, Andrea Schmidt und Klaus Christof erhielten von Landrätin Tamara Bischof die kommunale Dankurkunde.

Foto: Corinna Petzold

Die kommunale Dankurkunde für mindestens 18 Jahre ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik überreichte Landrätin Tamara Bischof an verdiente Bürger im Auftrag des Bayerischen Staatsministers des Innern und für Integration Joachim Herrmann.

 Klaus Christof aus Kitzingen war von 1984 bis 1998 Mitglied des Stadtrats der großen Kreisstadt Kitzingen sowie von 2008 bis heute. Außerdem war er von 1996 bis 1998 zweiter stellvertretender Bürgermeister, von 2011 bis 2014 stellvertretender Bürgermeister und von 1990 bis 1998 Mitglied des Kreistages.

Andrea Schmidt und Hiltrud Stocker sind seit 1996 Mitglied des Stadtrats der großen Kreisstadt Kitzingen und wurden beide ebenfalls für ihr Engagement ausgezeichnet.

Dieter Zeller ist seit 1996 Mitglied des Marktgemeinderates des Marktes Kleinlangheim und seit 2014 auch zweiter Bürgermeister. Auch er erhielt die kommunale Dankurkunde.

Auch Wolfgang Popp aus Kitzingen und Norbert Heß aus Kleinlangheim wurden geehrt, da sie nicht anwesend sein konnten, bekommen sie die Urkunden vor Ort vom Bürgermeister überreicht.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.